Grußwort des Bürgermeisters

Liebe Interessierte,
liebe Dietzenbacher*innen,

ich lade Sie herzlich ein, die Seiten unserer Internet-Plattform www.wohnen-in-dietzenbach.de zu besuchen.

Seit dem im Jahr 2014 geschaffenen Baurecht, vermarkten wir die neuen Wohnbauflächen im Baugebiet 70. Als Bilanz präsentiert sich uns folgende Statistik:

  • Etwa 60 großzügige Bauplätze wurden in den letzten Jahren an private Bauherren zur Bebauung mit einem Einfamilienhaus oder einer Doppelhaushälfte vergeben und bebaut.
  • Das Projekt der Firma Werner Wohnbau GmbH & Co. KG wurde am südlichen Rand des Baugebietes umgesetzt. Es sind 14 verdichtete Doppelhaushälften entstanden.
  • Am Johannes-Dressler-Weg wurde ein besonders ansprechendes Projekt aus fünf Bauhausstilhäusern (Architekt Joachim Oppermann) realisiert.
  • Das freifinanzierte Vorbildprojekt zum Mehrgenerationenwohnen der Wörner Stiftung Dietzenbach („Das Haus mit Herz und Seele – Ein Platz für Jung und Alt“) im Zentrum des Baugebietes befindet sich im Bau.

Das letzte Baufeld im Baugebiet 70 wartet noch auf seine Bebauung.

Es werden hierfür Investoren und Projektentwickler gesucht, die sich zutrauen, drei Bauplätze als Vorbildprojekte zum „Energetisch optimierten Bauen“ zu entwerfen und an Endbewerber zu veräußern.

Die Grundstücke befinden sich in Mitten des Baugebietes 70 an einer in die Landschaft und den angrenzenden Wald führenden Wegeverbindung. Gegenüber entsteht das Mehrgenerationenhaus der Wörner Stiftung.

An beide Projekte ist die Erwartungshaltung geknüpft, dass besonders vorbildliche Projekte zum gewünschten Thema (d.h. einerseits generationenverbindendes Bauen und andererseits energetisch vorbildliches Bauen) entstehen.

Damit beide Musterprojekte zusammen als harmonisches Ensembles wirken können, ist eine Gestaltung aus einem Gusto eine wesentliche Voraussetzung. Folglich können sich Investoren bei der verbleibenden Baufläche nur auf alle drei Bauplätze zusammen und mit einem Gesamtkonzept bewerben.

Eine öffentliche Ausschreibung wird die Transparenz zum Vergabeverfahren sichern.

Bitte sehen Sie sich die Ausschreibungsinhalte an. Wir freuen uns, schon bald vorbildliche Projekte vor Ort als Anregung für Bürger und neue Bauinteressenten präsentieren zu können.

Ihr
Jürgen Rogg,
Bürgermeister

Kontakt

DSK Deutsche Stadt- und
Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

Treuhänder der Kreisstadt Dietzenbach
Frankfurter Straße 39, 65189 Wiesbaden
www.dsk-gmbh.de

Ansprechpartner

Herr Bernd Bruder 

Telefon: +49 611 3411 3175
Telefax: +49 611 3411 37175
E-Mail: bernd.bruder@dsk-gmbh.de

Herr Steffen Friese

Telefon: +49 611 3411 3164
Telefax: +49 611 3411 37164
E-Mail: steffen.friese@dsk-gmbh.de